Zum Hauptinhalt springen

Komplette modulare Kameras für die diskrete Überwachung mit Full-HD-Auflösung

2 minutes read

Axis Communications kündigt Updates für modulare Kameras der AXIS P12-Serie an. Diese drei neuen modularen Kameras sind für vielfältige Anwendungen im Innenbereich ideal geeignet. Sie verfügen über eine Deep Learning Processing Unit und ermöglichen leistungsstarke Analysefunktionen.

Diese modularen Kameras bieten eine HDTV-Auflösung von 1080p und weisen eine kleine, kompakte Haupteinheit auf.  

AXIS P1245 Mk II bietet eine daumengroße Sensoreinheit und ein breites Sichtfeld von 111°. Sie eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen und kann in Maschinen integriert oder als Einzelgerät an einer Schwenk- oder anderen Halterung angebracht werden.  

AXIS P1265 MK II ist mit einem nadelkopfgroßen Sensor für eine äußerst unauffällige Installation ausgestattet. Sie besticht durch ein horizontales Sichtfeld von 91°. Diese Sensoreinheit lässt sich einfach auf engstem Raum installieren und kann beispielsweise in Geld- oder Fahrkartenautomaten integriert werden.  

Das dritte Produkt, die AXIS P1275 Mk II, ist mit einem kleinen kuppelförmigen Sensor und einem 2,8- bis 6-mm-Vario-Fokus-Objektiv ausgestattet. Es ist möglich, das Sichtfeld dieser Kamera zwischen 99° und 53° einzustellen und zwischen klaren Übersichten und detaillierten Nahaufnahmen zu wählen.   

Aufgrund ihrer Ausführung als geteilte modulare Kamera lassen sich die Sensoreinheiten per Kabel mit den Haupteinheiten verbinden, sodass die beiden Komponenten getrennt voneinander platziert werden können, um eine noch unauffälligere Installation zu gewährleisten. Die Sensoreinheiten können bis zu 15 m von den Haupteinheiten entfernt montiert werden. Darüber hinaus gewährleisten diese Geräte mit einem abnehmbaren Kabel eine flexible Installation, Wartung und Aufrüstung.  

Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:  

  • verschiedene verfügbare Sensorgrößen  
  • HDTV 1080p mit breitem Sichtfeld 
  • abnehmbares Kabel für bis zu 15 m entfernte Montage 
  • Unterstützung für Analysefunktionen mit Deep Learning  
  • AXIS Object Analytics vorinstalliert 

Diese modularen Kameras sind mit Axis Zipstream ausgestattet, wodurch der Bedarf an Bandbreite und Speicherplatz erheblich reduziert wird. Dank WDR ist für Klarheit gesorgt, selbst wenn eine Szene sowohl dunkle als auch helle Bereiche aufweist. Darüber hinaus ermöglicht eine Deep Learning Processing Unit leistungsstarke Analysefunktionen. So kann AXIS Object Analytics beispielsweise verschiedene Arten von Objekten erkennen und klassifizieren.  

Die Kameras sind ab Mai 2024 über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich. 

Module Kameras bieten flexible, unauffällige Installation für vielfältige Anwendungen. Haupteinheit, Sensor und Kabel werden nach Bedarf gewählt, für ein modulares, skalierbares System.
Andreas Reimann
 - 
Ansprechpartner für die Presse
PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
To top