Zum Hauptinhalt springen

Erster Mini-Dome-Sensor aus Edelstahl mit IR-Beleuchtung

2 minutes read

Axis Communications stellt den ersten robusten Dome-Sensor aus Edelstahl für modulare Kameras vor. Er ist für den Einsatz in Lebensmittelverarbeitungs- und Cateringeinrichtungen zertifiziert und in einem Edelstahlgehäuse untergebracht. Er stellt die neueste Ergänzung der AXIS F Modular Cameras-Serie dar. 

Der AXIS F4105-SLRE Dome Sensor wird in einem Edelstahlgehäuse (SS 316L) geliefert. Dieser robuste Dome-Sensor ist beständig gegen heißes Hochdruckwasser und aggressive Reinigungsmittel. Er ist einfach zu reinigen und zu warten und von NSF/ANSI nach Standard 169 (Special Purpose Food Equipment and Devices) für den Einsatz in Lebensmittelverarbeitungs- und Cateringeinrichtungen zertifiziert. Er ist witterungsbeständig, hitzebeständig und stoßfest und hält Temperaturen von -30 °C bis 45 °C stand. Darüber hinaus kann er mit NEMA TS2-Klassifizierung 15 Stunden lang bei Temperaturen bis 74 °C eingesetzt werden. 

Der Dome-Sensor unterstützt bis zu vier Videostreams in HDTV mit 1080 p und bietet ein hervorragendes 111°-Sichtfeld für einen breiten Anwendungsbereich. Forensic WDR sorgt für Bildklarheit, wenn sowohl dunkle als auch helle Bereiche in der Szene vorhanden sind. Darüber hinaus ist dank IR-Beleuchtung eine Überwachung bis zu 10 m in völliger Dunkelheit möglich.

Wichtigste Merkmale:

  • Bis zu 60 Bilder pro Sekunde mit 1080 p und 180 Bilder pro Sekunde mit 720 p
  • Edelstahlgehäuse (SS 316L)
  • Zertifiziert nach NFS/ANSI Standard 169
  • IR-Beleuchtung bis zu 10 m
  • Austauschbare M12-Objektive 

Die AXIS F4105-SLRE basiert auf einem geteilten Kamerakonzept und ist für die Verwendung mit der AXIS F91-Haupteinheiten konzipiert. Sie wird mit Kabeln von bis zu 30 m Länge an die Haupteinheit angeschlossen. Sie kann mit allen anderen Sensoreinheiten der AXIS F-Serie kombiniert werden. Für noch mehr Flexibilität können bis zu vier Sensoreinheiten mit einer Haupteinheit kombiniert werden. 

Dank der Kabeloptionen können die Sensoren von der Haupteinheit aus verteilt werden, um einen großen Bereich abzudecken. Dieser robuste Sensor unterstützt auch eine große Auswahl an austauschbaren M12-Objektivoptionen, um die Überwachung anzupassen – von Übersichtsaufnahmen bis hin zu vergrößerten Details.

Die Kamera ist ab Mai 2024 über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich.

Entdecken Sie hier die anderen robusten und leistungsstarken Produkte der AXIS F Modular Camera-Serie:
Andreas Reimann
 - 
Ansprechpartner für die Presse
PR and Social Media Specialist, Axis Communications
Axis Communications, Andreas Reimann, PR and Social Media Specialist
To top