Zum Hauptinhalt springen

Axis-Anbindung an die Cloud

4 minutes read

Wir können eine zunehmende Nachfrage nach Lösungen und Diensten in der Cloud beobachten. Unternehmen greifen diesen Trend auf und schaffen Lösungen auf Basis von Cloud-Technologie, um dem Bedarf an Fernzugriff, Skalierbarkeit und Einfachheit gerecht zu werden. Parallel dazu lässt sich ein zunehmender Übergang zu hybriden Sicherheitslösungen erkennen, die Cloud-Funktionalität dort nutzen, wo sie die größte Wirkung hat, und dies durch die Leistungsfähigkeit von lokalen Servern und Edge-Geräten ergänzen. Unabhängig von der Systemeinrichtung müssen Kunden jederzeit wissen, ob ihre Geräte betriebsbereit sind. 

Axis möchte das Onboarding von Geräten, der Fernverwaltung von Geräten und von Upgrades vereinfachen und sicherstellen, dass wir Videos und Daten stets auf geschützte und intelligente Weise ohne Abstriche bei der Sicherheit bereitstellen. Um dies angesichts einer komplexen Umgebung mit ständigen Veränderungen zu erreichen, haben wir Axis Cloud Connect eingeführt.

Axis Cloud Connect ist eine offene hybride Cloud-Plattform, die zusammen mit Axis Geräten verwaltete Dienste bereitstellt, zu denen Videobetrieb, Gerätemanagement sowie Benutzer- und Zutrittsverwaltung gehören. Axis Cloud Connect dient zur Bereitstellung flexiblerer Sicherheitslösungen mit umfassender Skalierbarkeit und ermöglicht es unseren Partnern außerdem, cloudbasierte Lösungen zu entwickeln, die die Bedürfnisse von Endkunden noch besser erfüllen. 

Christian P. Andersson, Global Product Manager für Axis Cloud Connect, erläutert:

„Axis hat eine zentrale Plattform auf dem neuesten Stand der Technik entwickelt, um Komplexität zu reduzieren und sicherzustellen, dass unsere Kunden reibungslos Schritt für Schritt zur Cloud übergehen können. Axis Cloud Connect bietet verwaltete Dienste für Axis Angebote. Wir führen des Weiteren APIs für Axis Cloud Connect ein und räumen bestimmten Partnern frühzeitigen Zugriff ein, bauen aber auch den Support für alle unsere Partner weiter aus. Die ausgewählten Partner können die Investitionen von Axis in diese Plattform durch umgehenden Zugriff auf Cloud-Funktionen nutzen, um ihre eigenen cloudbasierten Lösungen zu verbessern, mühelos neue Dienste zu entwickeln und ihre Markteinführungszeit zu verkürzen.“

Axis hat eine zentrale Plattform auf dem neuesten Stand der Technik entwickelt, um Komplexität zu reduzieren und sicherzustellen, dass unsere Kunden reibungslos Schritt für Schritt zur Cloud übergehen können.

Axis beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Cloud-vernetzten Videos, und mittlerweile sind rund eine Million Geräte mit unserer Video Management Software verbunden. 

Während dieses Prozesses haben wir viele Erkenntnisse gewonnen. Beispielsweise hat es sich als ineffizient erwiesen, verschiedene Plattformen für verschiedene Angebote zu haben. Auch die Bereitschaft von Kunden und Integratoren, den Schritt zur Cloud zu vollziehen, ist ausschlaggebend für Erfolg. Wir bei Axis sind stets bestrebt, Technologien einzusetzen, sobald sie die nötige Reife zur bestmöglichen Lösung von Herausforderungen unserer Kunden aufweisen, und unserer Meinung nach ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um dies in die Tat umzusetzen.“

– Niklas Holmqvist, R&D Director, Enterprise and Partner Solutions

Bei Axis überprüfen wir kontinuierlich den angemessenen Einsatz bestehender und neuer Technologien – immer unter dem Gesichtspunkt der Bedürfnisse, der Vorteile und des Werts auf Kundenseite. Wir führen Technologien und Angebote ein, wenn wir davon überzeugt sind, dass sie verschiedene Anwendungsfälle effizient lösen und dies auf intelligentere und sicherere Weise bewerkstelligen können. 

Niklas fährt fort: „Dies ist nicht nur die nächste Generation der Cloud-Technologie, sondern auch eine Möglichkeit für die Sicherheitsbranche, sich schrittweise die neue Art der Nutzung digitaler Dienste zu eigen zu machen.“  

Unsere neueste Ergänzung für offene Plattformen

Axis kann auf eine langjährige Tätigkeit mit offenen Plattformen zurückblicken und ermöglicht unseren Partnern und Entwicklern die Integration mit Axis Geräten, um die Bedürfnisse unserer gemeinsamen Kunden zu erfüllen. 2001 haben wir beispielsweise VAPIX® eingeführt, eine API (Application Programming Interface) für Axis Geräte, die die Integration in eine Vielzahl von Lösungen auf verschiedenen Plattformen ermöglicht. Heutzutage findet VAPIX in den meisten VMS von Drittanbietern Anwendung. Darüber hinaus können Entwickler mit AXIS Camera Application Platform (ACAP), unserem Software Development Kit, Anwendungen erstellen, die für Axis Geräte optimiert sind. Diese Plattform bietet eine moderne Architektur, die flexible Anwendungen eigens für Hybridlösungen bietet.

Axis Cloud Connect ist dank der Leidenschaft, des Einfallsreichtums, der Zusammenarbeit und der Ausdauer aller Beteiligten Wirklichkeit geworden.

Axis Cloud Connect ist unsere jüngste Ergänzung für unsere offenen Integrationsplattformen. Es kommt bereits zu einer Million API-Aufrufen pro Tag, um auf unsere Cloud-Dienste zuzugreifen, und seit 2019 hat es zwei Millionen AXIS OS-Upgrades gegeben. Axis Cloud Connect stellt sicher, dass unsere Kunden die neuesten, fortschrittlichen Cloud-Technologien nutzen und von Funktionen wie sicherem Fernzugriff, datengestützten Einblicken und umfassender Skalierbarkeit profitieren können. Außerdem werden unsere Partner in die Lage versetzt, Mehrwertdienste anzubieten, um die veränderlichen Bedürfnisse von Kunden mit kürzerer Markteinführungsdauer zu erfüllen.

Abschließend bedankt sich Christian bei den Personen, die diese Plattform möglich gemacht haben: „Axis Cloud Connect ist dank der Leidenschaft, des Einfallsreichtums, der Zusammenarbeit und der Ausdauer aller Beteiligten Wirklichkeit geworden – und das schließt sowohl Kollegen bei Axis als auch unsere Partner ein. Vielen Dank an die wirklich großartigen Teams, die sich für diese Plattform eingesetzt haben.

Weitere Informationen über Axis Cloud Connect finden Sie auf der Website:
To top